ZERNISCH im Wandel
– Wichtige News

zum Presseartikel
Wissenswertes

Veredelungstechniken Für Textilien

Wir wollen Ihnen heute ein paar Veredelungstechniken für Textilien vorstellen.

Soft-Transfer
-kaum fühlbar-

Beim Soft-Transfer dringt die Farbe vollständig in das Gewebe ein und hinterlässt nur einen kaum fühlbaren Farbbelag auf dem Textil. Charakteristisch ist die weiche, dehnbare und strapazierfähige Oberfläche. Idealerweise wird es auf saugfähigen, dehnbaren Baumwoll- und Baumwollmischgeweben oder anderen Naturfasern angewendet, die 200°C Bügeltemperatur vertragen.
Optimale Farbergebnisse erzielt man auf hellen Stoffen. Auf farbigen oder dunklen Hintergründen können die Farben verfälscht wiedergegeben werden. Nur schwarze Soft-Transfers sind auf allen Hintergründen ausreichend deckend.
 

Waterbased-Transfer
- Hochdeckend -

Das Waterbased-Transfer bietet hohe Elastizität und perfekte Deckkraft bei weichem Griff und seidig glänzender Oberfläche. Durch seine hohe Deckkraft ist es perfekt für helle und dunkle Textilien geeignet. Es kann textilschonend auf Baumwolle und Mischgewebe aufgebracht werden und ist dabei langlebig und sehr strapazierfähig.

Waterbased-Transfers sind für alle Hintergründe geeignet (hell, farbig oder dunkel, Baumwolle oder Mischgewebe). Sie sind in weiß und schwarz lieferbar (Sonderfarben ab 500 Stück auf Anfrage). Für Polyester auf Anfrage.

D3000-Transfer
- seidenmatt und deckend -

Das D3000-Transfer überzeugt mit einem besonders weichen, textilen Griff und einer seidenmatten, elegant-sportlichen Optik. Durch seine hohe Deckkraft ist es perfekt für helle und dunkle Textilien geeignet. Es kann textilschonend auf Baumwolle und Mischgewebe aufgebracht werden. Ein weiteres Merkmal ist seine

hohe Elastizität.
D3000-Transfer ist für alle Hintergründe geeignet (hell, farbig oder dunkel,Baumwolle und Mischgewebe).

Sublistop-Transfer
-keine Farbsublimierung -

Das Sublistop-Transfer bietet perfekte Deckkraft auf allen farbigen Textilien und erfüllt höchste Ansprüche in Hinsicht auf Farbechtheit und Langlebigkeit. Vor allem bei weißen Applikationen auf Sportbekleidung mit oder aus Polyester können Farbpartikel des Gewebes beim Aufbügeln oder nach einiger Zeit das Transfer durchdringen. Bei der Herstellung des Sublistop-Transfers wird in einem Multischichtverfahren eine Migrationssperre aus Silber zwischen Kleber und Farbschicht eingebracht, die das Wandern der Stofffarbe in die Applikation verhindert.
Sublistop-Transfer ist nicht für Softshell geeignet.

Der Hauptunterschied zum D3000 ist die Migrationssperre aus Silberfarbe zur Verhinderung der Farbsublimierung. Notwendig vor allem für Stoffe mit überwiegend Polyester- oder Polyamidfasern.

Flach-Stick
Seit Jahrhunderten ist der Flach-Stick ein hochwertiges Verfahren zur Veredelung von Textilien. Durch die kontinuierliche Entwicklung der Produktionstechnologien steht heute ein Produkt zur Verfügung, das in vielen Einsatzbereichen höchste Ansprüche erfüllt. So bietet Flach-Stick fast unendliche Möglichkeiten, um ein Motiv optimal zu präsentieren.

Neben einer riesige Farbauswahl bieten Stickgarne vielfältige Eigenschaften. Überwiegend kommen Nylon- und Polyestergarne zum Einsatz, aber auch glänzende Metallic-Garne. Besondere Effekte erzeugen u.a. phosphoreszierende Garne, die Motive im Dunkeln nachleuchten lassen. Für Arbeits- und Schutzkleidung sind besonders hitzebeständige Stickgarne zu empfehlen.

3D-Stick
Dimensional, erhaben und besonders wertig. Der 3D-Stick ist das ultimative Produkt im Bereich Stick. Faszinierend und modern gibt er die Möglichkeit, Ihr Motiv räumlich auf Caps zu zaubern. Nach modernsten Produktionsstandards werden die 3D-Motive gefertigt. Hierbei wird der Stick über einen Distanzschaum ausgeführt, der den Faden erhöht hält und so einen 3D-Effekt erzeugt.

Eine spezielle Technologie, die einen ganz besonderen Reiz ausstrahlt. Die erhabenen, abgerundeten Oberflächen, die Langlebigkeit und der sportlich-exklusive Look sind die wichtigsten Merkmale. Ein echter „Eye catcher“, der bestimmt für Aufmerksamkeit sorgt.